Terminkalender

18. April 2019
Astronomischer Abend
Stiftung PHÄNOMENTA Lüdenscheid

Donnerstag, 18. April, um 19:00 Uhr in der Cafeteria der PHÄNOMENTA,Lüdenscheid.
Der Eintritt ist frei – ebenso ein freiwilliger Obulus…

Hallo Sternfreunde,

das sind die Themen:

Nach dem ersten Nachweis der Krümmung der von Einstein postulierten Raumzeit im Jahr 1919 und der Beobachtung von Gravitationswellen im Jahr 2015 gelang jetzt eine dritte fundamentale Bestätigung der Allgemeinen Relativitätstheorie (ART) des genialen Physikers: die direkte Abbildung des zentralen massiven Schwarzen Lochs im Zentrum der Riesen-Galaxie Messier 87.

Das überraschende an dem Bild – es gab nichts überraschendes… Die radioastronomische Aufnahme bestätigte die theoretischen Annahmen der ART, was Wissenschaftler zum einen freute, aber auch enttäuschte. Denn eigentlich kann mit der ART etwas nicht stimmen, zumindest was ihre Aussagen zu Schwarzen Löchern betrifft…

Das erste Bild eines Schwarzen Lochs – aufgenommen mit einem Teleskop so groß wie die Erde – steht im Mittelpunkt des Abends.

Weiteres Thema ist die Galaxie M 87, eine der größten Galaxien überhaupt und Zentrum des Virgo-Galaxienhaufens. Unsere kosmische Heimat, die Milchstraße, liegt quasi in einem entlegenen „Vorort“ dieses Haufens.

Aktuelle astronomische Beobachtungstipps runden den Abend ab. So lassen sich beispielsweise die hellsten Galaxien des Virgo-Haufens bereits mit einem Fernglas aufspüren.

Einen klaren Himmel wünscht
Rolf Becker